Freitag, 3. September 2010

Scrappen für Anfänger, Sparbrötchen und Pfennigfuchser - Teil 1: Günstiger geht's nicht...

Wer träumt nicht davon einmal freie Auswahl aus dem Stampin' Up! Katalog zu haben? All die herrlichen Dinge die es gibt um tolle Karten und Layouts zu erstellen. Wer mit dem Hobby des Scrappens (Erinnerungsbücher herstellen) beginnt ist oft erschlagen von der Auswahl und den Möglichkeiten.

In meiner neuen Miniserie möchte ich Euch beruhigen und Euch zurufen: "Es braucht gar nicht viel um ansprechende zeitgemäße Layouts zu entwerfen!". Beginnt langsam Euren Bestand an Stempeln, Zubehör und Werkzeugen auszubauen und traut Euch zurück an die Basics. Wer sagt das Seiten immer kiloweise Akzente draufhaben müßen und den neuesten Chi-Chi aus der Bastelwelt? Scrappen begann ursprünglich Mal aus Resten, Abfällen und Sammelstücken.



Durchstöbert Euer Zuhause und benutzt auch Dinge, Stifte oder Verzierungen aus dem Alltag, die Ihr dort finden könnt. Die obige Seite ist mit Hilfe eines Rollstempels (Neighborhood) und schwarzer Tinte bestempelt. Es geht jedes andere Stempelset. Das Photo ist zur Silhouette ausgeschnitten (wer noch keine Papierschere hat investiert in eine wirklich gute wie die von Stampin Up!) und bietet so ein überraschendes Element. Die Überschrift und weitere Verzierungen wurden mit einem schwarzen Marker aufgebracht. Bis Ihr Euch die Stampin' Write Marker von Stampin' Up! gönnen könnt nehmt doch einfach die Buntstifte Eurer Kids. Achtet bei den Klebemitteln zum Befestigen der Photos auf jeden Fall darauf, daß sie lösungsmittelfrei sind.
Belohnt werdet Ihr mit einer ganz individuellen Scrapseite, entgegen aller Beliebigkeit.
Happy Scrappin' Eure Eva :)
PS. Schaut bald wieder rein wenn es erneut heißt: Scrappen für Anfänger, Sparbrötchen und Pfennigfuchser!

Kommentare:

  1. Eine richtig tolle Idee ... sieht total klasse aus!!!
    LG
    Ilonka

    AntwortenLöschen
  2. Das kann wieder nur von Dir kommen ;o)
    Klasse Idee!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...