Freitag, 29. Januar 2010

Passepartout-Karten



Bei meinem letzten Messebesuch erstand ich die hübsche Bastelschablone "Fenster" von Heyda. Ursprünglich wollte ich damit Weihnachtskarten entwerfen. Jetzt ist es wohl doch eher Frühling geworden... ;-)

Die Idee zu der Karte hatte ich, weil ich immer gerne nach guten visuellen Umsetzungen von Sprüchestempeln suche. Hierbei mische ich mit Vorliebe unterschiedliche Sets.



Der Stempel aus dem Sale-A-Bration Set "Süße Sprüche" ist eine wunderbare Ergänzung zu den niedlichen Piepmätzen des "Love you much" Sets. Zu der Farbkombi Türkis und Pink habe ich Kürbisgelb und als Konstrast "Zartblau" gemischt. Ja, die Blautöne beißen sich ein wenig, aber dadurch erhält die Karte eine gewisse Spannung.
Damit man den Text bei geschlossener Karte nicht sehen kann, markiert das untere Ende Eures Ausschnittes dünn mit Bleistift. Öffnet die Karte und platziert nun mit Hilfe Eures Stamp-A-Ma-Jigs den Textstempel passgenau unterhalb des Fensters. Nun nur noch Bleistiftreste wegradieren. Geht genauso für kreisrunde Auschnitte, Herzen, etc.
Übrigens: Auf meiner persönlichen Niedlichkeitsskala steht diese Karte gaaaaanz weit oben...

Kommentare:

  1. Eva, eine ganz ganz suesse Karte! Ich bin von deinen Designs und Kreativitaet immer und immer wieder hin und weg! Einzigartig!LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Das ist aber eine schoene Karte und eine super Idee zum Selbermachen!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Karte !
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...