Donnerstag, 14. Januar 2010

Das "Geht-ja-gar-nicht"-Urlaubsphoto


Wir haben in unserem dreiwöchigen Weihnachtsurlaub so um die 850 Photos gemacht. Auf ca. Zweien davon bin ich zu sehen. Dieses Bild zeigt mich am letzten Tag unseres 10-tägigen Aufenthaltes in Goa. Es ist eines der furchtbarsten Bilder, das ich je von mir zu sehen bekommen habe. So sieht man doch nicht aus, nach 10 wunderbar entspannten, herrlichen und sonnigen Faulenzertagen?! Seit wann habe ich so einen Knitterhals, ich sehe ja aus wie E.T.s Mutter - ausserirdisch!!
Warum kann mein Mann nicht so etwas sagen wie: "Schatz? Dreh mal den Kopf zurück nach Links, blinzel nicht so und halte das Glas ein wenig höher, dann sieht man Deine süße Nasolabialfalte nicht so doll. Wenn ich mehr Licht von vorne hätte, könnte ich bestimmt Deine Tränensäckchen wegzaubern". Aber nein - nichts von alledem...
Trotzig trete ich heute den Gegenbeweis an. Ich habe gar keinen faltigen Hals, beschließe aber mich vorsichtshalber im Wintermantel mit Schal (clever gell?) abzulichten. Leichtes Make-up, ein bißchen Lippenstift: ok. Display einschalten, Arm ausfahren, abdrücken.


Whew - sieht doch ganz nett aus. Wie ich eben...

Kommentare:

  1. oh man...
    so ein toller bericht.... ich könnte mich hinschmeißen!!!
    so geht es mir auch ;-)
    danke dafür!!!!

    AntwortenLöschen
  2. eva, ich hab schon lang nicht so herzlich gelacht! danke, dass du mir den tag versuesst! herzlichst, deine simone

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...