Montag, 25. Januar 2010

Makka tu bho preethi... oder Staffeleikarte mit Photo

Die Stempelküche folgt der allgemeinen Begeisterung für Staffeleikarten und im gestrigen Workshop haben wir eine dieser zauberhaften Projekte gebastelt. Ausgelöst wurde die Welle in Deutschland durch einen Vodcast von Stampin' Up!. Ich wundere mich bloß warum so wenig Photokarten damit hergestellt werden, denn dafür ist diese Karte mit Aufstellmechnismus (daher auch "Staffelei-") doch perfekt geeignet?

Was läge also näher als unserem Herzallerliebsten eine Karte mit einem aktuellen Photo zu schenken. Leider habe ich meinem Mann mein Werk schon gezeigt. Ansonsten wäre es doch eine nette Idee so eine Karte in sein Reisegepäck für die nächste Geschäftsreise zu schmuggeln? Dann findet Euer Schatz die Karte und kann Euer Photo gleich auf den Nachtkasten des Hotelbettes stellen - Grins.

Bei dem Design habe ich mich auf einer amerikanischen Seite inspirieren laßen. Dort fand sich auch ein ähnlich gemustertes Designerpapier, unseres ist hingegen selbstgemacht (Hintergrundstempel "Polka Dots" mit weißer Craft-Tinte). Die Farbkombination ist dezent und nicht zu "girly". Ihr erinnert Euch? Thema des Workshops war "Zeit der Zärtlichkeit", Liebesbeweise für Euren Lebensmensch. Frauen mögen oft Rosa und Rot - Männer eher nicht so. Daher habe ich Farbkartons zusammengestellt, die zart und elegant aussehen und die sich ein Mann auf seinen Büroschreibtisch stellen kann, ohne sich fremdschämen zu müssen. Nämlich Vanille Pur, Anthrazitgrau und Zartblau. Die kennt Ihr sicher schon alle. Die Basis unserer Karte ist eine Farbe die bestimmt die meisten von Euch übersehen haben, denn sie versteckt sich im Ideenbuch & Katalog auf Seite 80, Elfenbein.
Der Gruß der Karte ist dem Anlaß entsprechend handgeschrieben und bedeutet nicht etwa "Staffeleikarte mit Photo" in irgendeiner eigentümlichen Sprache. Es ist vielmehr die Muttersprache meines Mannes. Ich habe "Ich liebe Dich..." in der indischen Sprache "Konkani" geschrieben, nicht ohne voher mit meiner Schwägerin und Schwiegermutter telephonisch abzuklären, ob das so stimmt. :-)
Nur so am Rande sei für die regelmäßigen Leserinnen meines Blogs erwähnt, daß das obige Photo von meiner siebenjährigen (!!) Tochter gemacht wurde, hah!

Selbstverständlich war das noch nicht alles, was wir gestern im Workshop gemacht haben. Weitere Blogeinträge folgen...

Kommentare:

  1. Und wiedermal: hahahaha, seeeeehhhhhr lustig geschrieben, Eva! Du bringst mich immer wieder zum Lachen! War schön gestern abend, vielen Dank nochmal für die tollen Anregungen! LG Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Workshop Teilnehmerinnen,
    natürlich bekommt Ihr noch die Tage (wie versprochen) die exakten Maße der Karte zugemailt. Dies ist ein Service, der verständlicherweise nur den Besucherinnen der Workshops zuteil wird, also bucht doch selber mal einen?
    :0} Eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...