Mittwoch, 22. Dezember 2010

Heute: Es gibt sie wirklich die "Kantenhocker"

Als ich 2002 aus Indien zurückkehrte konnte man in der Gastronomie einen merkwürdigen Trend beobachten. Es gab kaum ein Wirtshaus, eine Kneipe oder ein gutbürgerliches Restaurant welches nicht irgendwo solche dusseligen Kantenhocker in Form von Nikolaus-Elchen oder verblödeten Putzig-Enten hingesetzt hätte. Weihnachten und Ostern sind dekotechnisch doch immer die schlimmste Zeit...



Diese Unsitte hält bis heute ungebrochen an und rangiert auf meinem persönlichen Weiha-Skala gleichauf mit, sagen wir mal, Stuhl-Kondomen (ja, ja, diese Acetat-Hussen zum Überziehen)... Um so erstaunter war ich festzustellen, daß sich ein eben solcher Kantenhocker klammheimlich in mein Domizil eingeschlichen hat. Hätte ich es nicht mit eigenen Augen gesehen, ich hätte es nicht für möglich gehalten.



Und wie süß ich diesen finde!! Lali, Schätzchen, Du darfst sitzen bleiben, zu jeder Jahreszeit und das Essen schmeckt trotzdem noch, ha ha... ;-)

Kommentare:

  1. Fehlt eigentlich nur noch das Geweih, oder? ;-)

    Weihnachtliche Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. @Marion: und der rot-weiß gestreifte Schal, hee hee...

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen wunderbaren Kantenhocker, habe mich köstlich amüsiert!!
    Wünsche noch eine schöne Zeit "zwischen den Jahren" und guten Rutsch.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...