Sonntag, 1. August 2010

Stempelwunder auf nur einem Blatt Papier



Für diese neun Karten habe ich nur einen (!!) Bogen Vanille Pur farbenen Kartons bestempelt. Dazu kamen dann weitere unifarbene Farbkartons, Verzierungen und natürlich meine Basisklappkarten. Und das kam so:



Eines meiner Teammitglieder hatte mich nach dieser Technik gefragt und so durften alle einen eigenen Entwurf bei unserem letzten Teamtreffen ausprobieren. Meine "Stempelküchencrew" ist sehr aktiv und wir treffen uns mindestens einmal im Monat um unsere neuesten Projekte vorzustellen und auch viel Innovatives auszuprobieren.

Nachdem wir uns mit einer perversen Mischung aus Sushi und Choco Crossies (oh Gott) gestärkt hatten, knallten die Stempel. ;-) Ich benutzte das wunderbare Set "Ich (liebe) Herzen" aus dem aktuellen Minikatalog. Und dies ist mein fertiger Bogen nach dem Zuschnitt:



Wollt Ihr sehen was ich damit angestellt habe? Bitte schön: neun eigene Kreationen, frisch und besonders von Eurer Eva aus der Stempelküche:



Nr. 1. Mit doppeltgelegtem Schleifenband und hübschem, handgeschnittenen Banner.



Nr. 2. Mit viiiel Schokoladenbraun.



Nr. 3. Mal eine andere Art eine Schleife anzubringen (s. Ideenbuch & Katalog S. 25).



Nr. 4. Eine Eigenkreation auf die ich sehr stolz bin - ein beflügeltes Herz mit kleinen Stanzteilen der Ösenumrandung.



Nr. 5. Auch die allerkleinsten Herzstempel des Sets kommen hier als Akzente zum Einsatz.



Nr. 6. Zur Abwechslung ist der Text vertikal angeordnet.



Nr. 7. Meine "Herrenkarte" mit dunkler Satinschleife.



Nr. 8. Rosa Schleifenband und Designerpapier perfekt koordiniert.



Nr. 9. Mann, hat das Spaß gemacht!! Mehr Beispiele findet Ihr auf den Seiten von meinem Superteam Annika und Sandra. Marion ist neu dazugekommen und mischt hoffentlich nächstes Mal kräftig mit. Aber wenn Ihr schon dabei seid schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei...

Sämtliche, aber auch wirklich restlos alle Materialien sind mal wieder ausschließlich von Stampin' Up! Vom Kleber, über Stanzen und Papiere bis hin zu Stempeln, Tinten und Werkzeugen - hier stimmt einfach alles zu einem optimalen Preis-Leistungverhältnis und bequem aus einer Hand.

Und jetzt seid Ihr dran. Lernt die "One Sheet Wonder" Technik kennen. Gemeinsam stempeln wir einen Bogen und fertigen während des Workshops gleich drei Karten zum Mitnehmen an. Papiere, Schnitt und Stempel können vom oben genannten Beispiel abweichen. Termin: Freitagabend, 20. August., 20.15 Uhr, 10 Euro. Bitte kleine Papierschere und Schneidebrett (soweit vorhanden) mitbringen.

Kommentare:

  1. Der gestempelte Bogen Papier ist klasse und die daraus entstandenen Karten sind wie immer super.
    Einen schönen Sonntag und viele Grüße Janina

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ach Eva, was du alles so im Handumdrehen zauberst - bewundernswert! Toll, dass wir uns deine Kreationen alle an- und abgucken dürfen - DANKE!
    Liebe Grüße - Nina

    AntwortenLöschen
  3. @Nina - danke für den lieben Kommentar, aber "im Handumdrehen" war es ehrlich gesagt nicht, weil ich ja alle Maße für jeden Schnipsel Papier selber entwickelt habe, mir den Kartenaufbau sowie die Verzierungen ausgedacht habe. Ca. 2 halbe Tage habe ich gebraucht. Und wenn Du jetzt schon wertvolle Anregungen gefunden hast, hat es sich bereits mehr als gelohnt...

    AntwortenLöschen
  4. Super tolle Idee. Welche Stempelkissen-Farben hast Du benuzt?
    Großes Lob für Deinen Blog.

    AntwortenLöschen
  5. Olivgrün, Schokoladenbraun, Rosenrot und Rosé sind die verwandten Farben. Schaut mal in den Minikatalog auf Seite 13. Da gibt es Filzblümchen in dieser Kombi. Ich sag es immer wieder: nichts geht über die Stampin' Up! Kataloge für eine Vielzahl an großartigen Anregungen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...