Samstag, 3. April 2010

Blog Hop: Außer Rand und Band



Herzlich Willkommen in der Stempelküche! Eure Gastgeberin hier: Eva. Tun Euch schon die Füße weh vom vielen Blog hopsen? Gerade kommt Ihr ja 211 km von Annette in Euskirchen angedüst. Aber nun bitte ich Platz zu nehmen. Es ist bereits für Euch angerichtet!



Die kleinen Dinge im Leben werden nur zu häufig übersehen, daher möchte ich Euch heute das neue 1,6 cm breite Satinband aus dem Minikatalog (S. 11, unten) ans Herz legen. Das elegante Band mit der glänzenden Oberseite gibt es in den drei Farben Glutrot, Schokobraun und Olivgrün. Mit nahezu 14 Metern feinsten Schleifenbandes lassen sich zahllose Projekte verzieren.
Und, haben wir nicht alle schon so viele der hübschen Geschenkbänder von Stampin' Up! Zuhause? Zeit etwas Neues zu probieren und Euch
Broschen aus Schleifenbändern zu fertigen.



Auch mehrere Broschen nebeneinander angebracht sehen trés chic aus z.B. auf Eurer Jeansjacke oder verschönern eine Umhängetasche. Auf dem folgenden Bild könnt Ihr sehr gut das olivgrüne Satinband erkennen.



Mein Sohn (5): "Mama? Wenn ich heirate, kann ich dann so eine Brosche haben?" Da kommen mir ja schon jetzt Tränen der Rührung, *schnief*...

Und so geht's (in Anlehnung an The swell Life):
1.) Für die untere Rosette von einem breiten Schleifenband ca. 30,5 cm abschneiden. Mit farblich passendem Faden Heftstiche an einer der Längseiten vornehmen und durch Ziehen ankräuseln, mit ein paar Stichen fixieren. Die beiden kurzen Seiten zusammenlegen, Rosette mit einigen Stichen schließen.
2. ) Für die aufliegenden Schleifensterne pro Brosche vier Streifen von jeweils 15,2 cm Länge vom Schleifenband abschneiden. Zur geschloßenen Schlaufe legen und mit der Heißklebepistole zusammenkleben. Einen weiteren Tupfen Klebe mittig anbringen und Band zusammendrücken, so daß eine Achterform mit gleichgroßen Schlaufen entsteht. Die so entstandenen Schleifchen versetzt angeordnet auf der Oberseite der Rosette mittig anbringen.
3.) Mit geschichteten Knöpfen, Perlen und Straßsteinen abschließen. Diese ebenfalls mit der Heißklebepistole zusammenfügen und befestigen.
4.) Auf der Rückseite eine Broschennadel fixieren. Falls nötig zuvor einen kleinen Filzkreis zur besseren Befestigung anbringen.
5.) Anheften, sich wohl fühlen und auch ein klein wenig stolz...

Tipps: Sparsam mit dem Klebstoff umgehen, sonst werden die Schichten zu dick.
Ist das Schleifenband breiter als 5 cm reicht ein halber Meter Band. Gut 30 cm sind genug für Bänder der Breite 3-4 cm. Für schmalere Schleifenbänder sollten ca. 25 cm ausreichen.

Sämtliche Knöpfe und Schleifenbänder: Stampin' Up!

Wo geht es weiter?
Woher Ihr kommt? Von Annette aus der Kreativ-WerkStadt.
Wer Ihr seid? Blog Hop 2-Teilnehmerinnen. Blog Hop 1 startet hier bei Ilonka.
Wohin Ihr jetzt geht? Michaela im Westerwald erwartet Euch schon!

Nachtrag, 8.00 Uhr: Dies ist unser erster Blog Hop und noch "klemmt" es an einigen Ecken und Enden. Bitte habt ein wenig Nachsicht und probiert es später nochmals. Ich hoffe, wir können dann durch unsere gesamten 13 Stationen in diesem Blog Hop 2 hopsen...
Hinweis: Weitere neue Posts im Anschluß an diesen Beitrag.

Kommentare:

  1. Na, die Idee Broschen herzustellen ist ja mal ganz was anderes. Finde ich interessant.
    LG Monika
    PS: übringens macht das Hopsen viel spaß!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee mit den Broschen! Danke!

    LG Silvana

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz fantastische Idee! Bin ganz begeistert!

    Gruß Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    was für eine schöne Idee...und Danke für die Auführliche Beschreibung...;)

    LG

    ILONA

    AntwortenLöschen
  5. WOW, bin sprachlos! Danke für die Anleitung!

    LG
    Siggi

    AntwortenLöschen
  6. HOPS HOPS HOPS Kleiner Grüß im Vorbeihopsen!!! (Und natürlich: schöne Schleifen! Mal etwas ganz anderes.) Lieber Drück - Nina

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee! Mal keine Vogelstanze oder Zeitlos-Stempelset (obwohl ich die auch super finde)!

    AntwortenLöschen
  8. So, nun komme auch ich mal gehüpft: die Broschen sind ein ganz tolle Idee! Danke fürs zeigen.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva-Maria -
    wünsche dir und den deinen noch schöne Ostern!
    Bin schon ganz schön durchgehoppelt -
    viele schöne Sachen, Super-Idee.
    Grüße aus Bayern - Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ja wirklich bezaubernde Broschen und so einfach herzustellen.
    Die Satinbänder sind wirklich toll verarbeitet

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...