Samstag, 12. März 2011

Come fly with me: Mysore Palace and Green Hotel

Habe ich Euch nicht noch mehr indische Paläste versprochen? Dieser hier steht in Mysore in Südindien.



Abends ist er von tausenden von Lichterketten erhellt - sehr romantisch!



Wenn wir schon von Abends sprechen: hier senkt sich die Nacht über das Anwesen des Green Hotels (ebenfalls Mysore). Ich höre schon ganz laut die Grillen zirpen...



Drinnen postkoloniale Gemütlichkeit.



Hieran hat sich noch kein Interior Designer versucht.



Das ist noch alles so wie schon vor zig Jahren.



Beim Frühstück am Morgen präsentiert sich das Hotel dann so.



Bestimmt servieren die wie im Süden üblich Dosa (knusprige Pfannkuchen aus Reismehl) oder mein Lieblingsfrühstück Upma (herzhafter Griessbrei). Dazu gibt es starken, zuckersüßen Milchkaffee.



Entrance.



Eine der vielen liebenswerten Ecken im Hotel.

Leider war ich diesmal nicht dabei, aber wenn ich die Bilder sehe die mein Mann auf seiner letzten Reise aufgenommen hat werde ich ganz sentimental. Auch ich war schon oft in diesem verschlafenen Provinznest im Staate Karnataka. Im Garten des Hotels habe ich mich schon mit einem Fresh Lime Soda erfrischt... Namsté, Eure Eva

PS. All diese Berichte gehören in meine Kategorie "Träumen", siehe Titel der Seite. :)

Kommentare:

  1. Hach, es ist echt wunderschön, davon noch mal Bilder zu sehen - ich durfte da auch schon drin wohnen und kann mich wunderbar dorthin zurück versetzen....

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch einmal im Mysore Palace zur Besichtigung. Leider habe ich nicht so schöne Bilder mit meiner Kamera hingekriegt. Fotografieren ist wirklich nicht mein Ding.
    Also vielen Dank für das Erinnern an dieses Märchenschloß! Das Interieur stammt von französischen Innenausstattern (Ende 19.Jhdt.), daher mutet manches europäisch an.
    Schwesterherz

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...