Mittwoch, 26. Januar 2011

So quirly


Na bitte,



... geht doch!

Ein Klassiker der Kindsbeschäftigung: Backen, Rührteig naschen und anschließend abschlecken was nicht niet- und nagelfest ist. Beim Einsatz des Silikonspatels etwas Gnade walten lassen und mehr Teig als nötig an Schüssel und Quirl hängen lassen...

Kommentare:

  1. Kennst Du noch die kleinen Notlügen, die verzweifelte Mütter und Omas erfunden haben um gierige Kinder von dem Rührteig fernzuhalten: von Backpulver bekommt man Bauchweh!!!. Ich liebe es heute noch Rührteig zu schlecken, meine Tochter ist da nicht so gierig, zum Glück! Der Kuchen war lecker,
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. das hab ich früher auch gemacht...ich mochte Nußkuchenteig lieber als den gebackenen
    LG MSBine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...