Donnerstag, 3. Dezember 2009

"Nature's Nest"

... heißt dieses neue naturalistische Stempelset und drückt den Betrachter sanft an den wogenden Busen von Mutter Natur. (Ähem, sorry - da ist wohl mein verhindertes Werbetexter-Gen wieder mit mir durchgegangen. Schuld könnte auch ein akuter Glukose-Schock sein, nicht wahr Barbara - nachdem ich gerade ALLE Deine frisch frittierten Kräppel auf einmal verzerrt habe, sehr lecker, und burp...) Wo war ich doch gerade?

Ach ja: Die fünf Motive sind klassisch, dezent und aufgrund ihrer Schlichtheit auch sehr geeignet mal an die Herren der Schöpfung geschickt zu werden. Seht selbst!


Gestern Abend wollte ich mal etwas ganz Anderes ausprobieren, nämlich mehr Farbe ins Spiel zu bringen.

Und zwar Farbkartons die ich selten benutze, die Prachtfarben. Schließlich stellte ich jedoch fest, das meine geliebten Pastellfarben und einige Erdfarben besser passten.

Zu jedem Stempelabdruck schaute ich meine Kartons durch und versuchte Zwei zu finden, die der Farbstimmung in der Natur nahe kommen.

Die Natürlichkeit der gestempelten Tiere und Objekte versuchte ich zu unterstreichen, indem alle Papiere mit der Hand zugeschnitten wurden, die direkten Hintergründe gerissen sind (mache ich so gut wie nie, aber hier passt es), und die hintersten Kartonschichten geschmirgelt und geknüllt. Insgesamt entsteht ein sehr weicher, nachlässiger Look.

Dazu paßt auch der mit Bleistift handgeschriebene Titel jeder Karte. Geht auch auf Deutsch, aber "Tortoise" klingt irgendwie geheimnisvoller als "Landschildkröte", oder? Einziger weiterer Akzent: die kurzen Schleifenbandstreifen.

Zum näher betrachten, denn diese Stempel sind wirklich außergewöhnlich schön! Deshalb sehen sie auch phantastisch ohne jedes Beiwerk aus. Einfach in Anthrazitgrau auf Vanille Pur-farbenen Karton gestempelt, ohne weiteres Drumherum. Das werde ich auch noch einmal ausprobieren.
Na, wie gefallen Euch meine Schätze der Natur?

Kommentare:

  1. Eva, auf dem Kurland Geschirr sieht doch alles gut aus. Erst recht, wenn es aus deiner Stempelküche stammt!

    AntwortenLöschen
  2. Hah!! Endlich mal jemand der bemerkt, warum meine Karten so oft "serviert" werden!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schickes Set!
    Nur was schreibt man Männern... *lach*
    lesen sie es überhaupt....
    LG
    Uli

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...