Dienstag, 28. Juni 2011

Mangos


Morgens noch am Obststand in Hyderabad, Indien ...


wenig später dann bereits bei uns Zuhause -meinem global tätigen Ehemann sei Dank.

Wir kennen hier nur schlicht "Mangos". In Indien hingegen kennt man zig verschiedene Sorten (ähnlich wie bei uns die Äpfel). Seht Euch bloß mal den kleinen Stand auf dem Photo an. Mangos werden teils auch roh - zum Beispiel für Pickles - weiterberarbeitet. Meine Lieblingssorte ist die hocharomatische "Alphonso".

Kommentare:

  1. Oh wie schön, an dem Stand oben wär ich auch gerne gewesen.

    Gestern gabs bei EDE** zwei Mangos für 3,69 Euro. :-)

    Lass Sie Dir schmecken!

    vlg

    AntwortenLöschen
  2. Na, Dein Ehemann hat aber auch schon mal besser ausgesehen. Jede Menge Entfaltungsmöglichkeiten, oder? ;-)

    Gruß
    Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...